Fr, 26.8., 10 - 11.30 Uhr

Ferienspiel - Hopp, hopp, hopp!

Unternehmt mit uns eine phantasievolle Reise durch die prachtvolle Welt des Barock. Entdeckt goldene Elefanten, kunstvolle Kostüme und wandlungsreiche Bühnen. Tanzt als Pferde Ballett, macht mit beim Wettkampf der Musen und gewinnt den goldenen Apfel.

Kinder € 3,50 / Erwachsene € 4,50 / mit Ferienspielpass gratis

Fr, 26.8.

10 - 11.30 Uhr

Veranstaltung für Kinder

Anmeldung unter
+43 1 525 24 5310 oder
kulturvermittlung@
theatermuseum.at

Speziell für Kinder und FamilienSpettacolo barocco!

Teilen

Fr, 2.9., 16 Uhr

FESTEN

... oder vom Barock in der zeitgenössischen Seele!

Eine Performance der Studierenden des Instituts angewandtes Theater (IFANT),
Leitung: Claudia Bühlmann

Eintritt € 12; Studierende/Schüler € 8
Reservierungen unter office@ifant.at

Fr, 2.9.

16 Uhr

Performance

Teilen

Sa, 3.9., 16 Uhr

FESTEN

... oder vom Barock in der zeitgenössischen Seele!

Eine Performance der Studierenden des Instituts angewandtes Theater (IFANT),
Leitung: Claudia Bühlmann

Eintritt € 12; Studierende/Schüler € 8
Reservierungen unter office@ifant.at

Sa, 3.9.

16 Uhr

Performance

Teilen

So, 4.9., 10.30 Uhr

Stefan Zweig und Ludwig van Beethoven

Matinée - Lieder, Lesung, Gesprächskonzert

Abschlussveranstaltung der Jahrestagung der Internationalen Stefan Zweig Gesellschaft

Stefan Zweig, mit seiner pazifistischen Haltung ein Vorkämpfer für die "geistige Einheit Europas", war leidenschaftlicher Sammler und besaß auch eine Reihe von Beethoven-Autographen. Anlässlich der Jahrestagung der Internationalen Stefan Zweig Gesellschaft im Theatermuseum "erklingen" Lieder und Konzertstücke in der Vertonung von Beethoven und anderer Komponisten sowie Texte von Stefan Zweig.

Kennst Du das Land, wo die Zitronen blüh'n (Goethe)
Musik: Beethoven, Schubert, Schumann, Wolf
Mit Bettina Schweiger, Sopran; Alessandro Misciasci, Klavier

Das Wien von gestern (Stefan Zweig)
Lesung mit Malte Godglück

Sinfonie in Es-Dur, op. 55 - Eroica (L. van Beethoven in der Bearbeitung von Johann Nepomuk Hummel)
Gesprächskonzert mit Prof. Dr. Joachim Brügge, Universität Mozarteum, Salzburg
Mit Alessandro Misciasci, Klavier; Andreas Planyavsky, Flöte; Klara Flieder, Violine; Christophe Pantillon, Cello

Bild: Stefan Zweig, Zivilporträt, ca. 1930
© Theatermuseum, Wien

So, 4.9.

10.30 Uhr

Veranstaltung

Eintritt frei!

Teilen

Do, 8.9., 15 - 17 Uhr

Spectacle müssen seyn!

Barocktanz zum Mitmachen (Margit Legler)

Mit Elevinnen der Ballettakademie der Staatsoper
Bei einer Führung durch die Ausstellung tauchen Sie ein in die glanzvolle Welt bei Hof, nach einer kleinen Stärkung bei Kaffee und Guglhupf vertiefen Experten spezielle Kapitel barocker Festkultur.

Eintritt 12 €
Studierende/Jahreskartenbesitzer 10 €

Anmeldung empfehlenswert: T +43 1 52524 5310 oder kulturvermittlung@theatermuseum.at

Do, 8.9.

15 - 17 Uhr

Kultur-Café

Spettacolo barocco!

Teilen

to top