„Schwanensee“ von Rudolf Nurejew mit Liudmila Konovalova und Denys Cherevychko, Wiener Staatsoper, 2017, © Wiener Staatsballett/Ashley Taylor

Die Spitze tanzt

150 Jahre Ballett an der Wiener Staatsoper

16.5.2019 – 13.1.2020

Das Wesen des klassischen Balletts im traditionsreichen Opernhaus am Ring steht im Zentrum der zweiten von Andrea Amort kuratierten Ausstellung. Sie wirft Schlaglichter auf künstlerische Höhepunkte und den Stellenwert des Ballett-Ensembles sowie seine wechselvolle Geschichte im 20. Jahrhundert. Dem Schaffen seines legendären Ballettmeisters
Josef Hassreiter, aber auch dem viele Jahre prägenden Gaststar
Rudolf Nurejew sowie dem amtierenden Ballettdirektor Manuel Legris gelten weitere Schwerpunkte. Die Schau wird in Kooperation mit dem Wiener Staatsballett vorbereitetet.

 

 

to top