Zurück Weiter

Rollenkostüm: Götz von Berlichingen, 10.05.1879, Träger/in: Charlotte Wolter (als Adelheid)

 

 

Rollenkostüm:

Götz von Berlichingen

Mehrteiliges Kostüm: Hut mit Haube und Federbesatz, Handschirm-Fächer mit Spiegel und Federkranz, Oberteil, roter Samtrock, grüner Satinrock, Pompadour und Band, Gürtel, Collier, Ohrgehänge Fragmente u. Schmuck unter KS_O_2607

Träger/in: Charlotte Wolter (als Adelheid) (1.3.1834, Köln - 14.6.1897, Wien) - GND

Träger/in: Wilhelmine Sandrock (als Adelheid ab 1895) (5.2.1861, Rotterdam - 29.11.1948, Berlin-Charlottenburg) - GND

Entwurf: Hans Makart (28.5.1840, Salzburg - 3.10.1884, Wien) - GND

Entwurf: Franz Xaver Gaul (27.7.1837, Wien - 3.7.1906, Wien) - GND

Datierung: 10.05.1879

Spielstätte: Wien \ Hofburgtheater (Burgtheater)

Material/Technik: Oberteil: Dunkelroter Seidensamt, weiße Seide, applizierte Klöppelspitze aus Metallfäden
Oberrock: Roter Seidensamt mit Stickerei aus goldfarbenen Metallfäden sowie applizierter Kordel aus Seide und Metallfäden am Saum.
Unterrock: Grüner Seidensatin (länger als roter Rock) mit Wabenmuster und applizierter Metallspitze.
Handschirm-Fächer aus weißen Schwanenfedern mit Spiegelchen und Posametrie aus goldfarbenen Metallfäden.
Kopfbedeckung aus Seidensamt mit Seidenfransen und Klöppelspitze aus goldfarbenen Metallfäden, Federn, vergoldete Metallornamente mit färbigen Glassteinen.
Gürtel mit Pompadour: Lancierte Seidentäschchen, Posametrie aus goldfarbenen Metallfäden mit Seidensamtmaschen, vergoldete Metallornamente mit färbigen Glassteinen und Perlen.
Collier aus vergoldete Metallornamente mit färbigen Glassteinen und Perlen.

Inv. Nr.: KS_O_2677



© Theatermuseum, Wien