Jobs im Museum

Die Museen des KHM-Museumsverbands, das Kunsthistorisches Museum Wien, das Weltmuseum Wien und das Theatermuseum Wien, zählen zu den namhaftesten Museen in Europa. Der wachsende Gästezustrom aus lokalen und touristischen Märkten, die hohe eigenwirtschaftliche Quote sowie die Zufriedenheit aller Besuchergruppen wurzeln im unermüdlichen Einsatz und in den großartigen Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KHM-Museumsverbands.

Für eine Anstellung zum ehestmöglichen Zeitpunkt suchen wir, der KHM-MUSEUMSVERBAND, zur Verstärkung des Teams im Theatermuseum eine*n

Assistent*in des Direktors (Teilzeit)

Als Direktionsassistent*in und Bindeglied zwischen den verschiedenen Bereichen des Theatermuseums und des gesamten Museumsverbands sind Sie die „Organisationsdrehscheibe“ unseres Museums. Außerdem unterstützen Sie die unterschiedlichen Abteilungen, v.a. Ausstellungsmanagement, Kommunikation und Marketing sowie unsere Kulturvermittlung.

AUFGABEN:

  • Mitwirkung beim Austausch von Kunstwerken und anderen Sammlungsobjekten für eigene und fremde Ausstellungsprojekte in enger Zusammenarbeit mit anderen in- und ausländischen Kulturinstitutionen, unserem Ausstellungsmanagement und dem zentralen Registrar
  • Unterstützung der Marketingstelle des Verbands bei der Planung und Durchführung von diversen Aktivitäten des Theatermuseums
  • Organisation und Betreuung von Veranstaltungen des Theatermuseums
  • Telefondienst, Beantwortung/Weiterleitung von E-Mail-Anfragen und Erledigung des Schriftverkehrs
  • Administrative und organisatorische Unterstützung im Bereich der Kulturvermittlung
  • Erstellung, Redaktion und Lektorat diverser Berichte

ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossene Matura und Erfahrung mit Sekretariatstätigkeiten
  • Erfahrung im Bereich Marketing von Vorteil
  • Ausgezeichnete Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse (mind. B2 in Wort und Schrift)
  • Fundierte MS Office Kenntnisse und Erfahrung mit Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen (InDesign und Photoshop)
  • Interesse an Kunst und Kultur
  • Generalistisches Arbeitsverständnis und Organisationsgeschick
  • Kontaktfreudigkeit und die Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

WIR BIETEN:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team und ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine besondere Arbeitsumgebung inmitten des Weltkulturerbes und spannender Sonderausstellungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Familienfreundlichkeit
  • Vertragsbasis: 30 Wochenstunden, 5 Arbeitstage, Gleitzeit
  • Dienstort Wien
  • Entlohnung laut Kollektivvertrag KHM
    Entlohnungsschema A / Entl.Gr. 2/ St. 1 = € 1.616,20 brutto monatlich (14x jährlich)

Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen Position Interesse haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 28. März 2020 ausschließlich über das Bewerberportal von Stepstone unter: www.stepstone.at/stellenangebote--Assistentin-des-Direktors-Teilzeit-Wien-KHM-Museumsverband--520205-inline.html.

Für eine Anstellung zum ehestmöglichen Zeitpunkt suchen wir, der KHM-MUSEUMSVERBAND, eine*n

Sammlungsdirektor*in im Münzkabinett (Vollzeit)

In dieser Position sind Sie direkt der wissenschaftlichen Geschäftsführung unterstellt. Ihre Aufgaben im Allgemeinen sind Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln. Die Forschungsvorhaben werden nach Absprache mit der wissenschaftlichen Geschäftsführung umgesetzt. Außerdem ist die wissenschaftliche und organisatorische Betreuung der Sammlung ein wesentlicher Bestandteil dieser Führungsposition. Dazu kommt das Erweitern und Aktualisieren der Bestandsdokumentation sowie die Steuerung und Planung der konservatorischen Agenda für das Münzkabinett. Die neun Mitarbeiter*innen der Sammlung, deren Dienst- und Fachaufsicht Sie übernehmen, unterstützen Sie dabei.

AUFGABEN:

  • Erarbeiten eines Forschungskonzepts ausgerichtet auf den Sammlungsbestand
  • Sammlungs- und projektspezifische wissenschaftliche Forschung sowie wissenschaftliche Weiterentwicklung und Spezialisierung auf Fachgebieten
  • Evaluierung und Begleitung der Forschungs- und Arbeitsvorhaben der Sammlung
  • Einwerben von Drittmitteln zur Durchführung der Forschungsvorhaben
  • Verantwortung für die wissenschaftliche Konzeption und Betreuung der Schausammlung
  • Vorschläge zum Ausbau der Sammlung, zu Schenkungen oder Ankäufen, Inventarisierung allfälliger Neuzugänge
  • Mitarbeit an der Entwicklung von Qualitätsstandards für die museale Präsentation der Sammlung
  • Mitarbeit an internationalen Ausstellungen
  • Ressourcen- und Budgetplanung, Ressourcenplanung für den Leihverkehr der Sammlung
  • Mitarbeit an Bergeplänen für die Sammlung
  • Vorträge vor Fachpublikum und auf Fachtagungen sowie wissenschaftliche Fachpublikationen
  • Erteilung von Auskünften über die Sammlungsgegenstände und die Sammlungsarchive

ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dissertation) im Fach Numismatik oder nächst verwandten Fächern
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse und nach Möglichkeit eine weitere für das Fach relevante Fremdsprache
  • Effizientes Arbeiten mit einschlägiger Software (Museumsdatenbanken)
  • mehrjährige Führungserfahrung im Museumsbereich
  • Spezifische Publikationstätigkeit
  • Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Sponsoren und Fachkolleg*innen
  • Flexibilität und Begeisterungsfähigkeit

WIR BIETEN:

  • Gutes Arbeitsklima und ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine besondere Arbeitsumgebung inmitten des Weltkulturerbes und spannender Sonderausstellungen
  • Vertragsbasis: 40 Wochenstunden, 5 Arbeitstage, Gleitzeit
  • Dienstort Wien
  • Ein Bruttojahresgehalt in der Größenordnung von mindestens € 60.000,-

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Motivationsschreiben bis spätestens 31. März 2020 ausschließlich per Mail an eva.stiegler-wilfert@khm.at.

Die Museen des KHM-Museumsverbands, das Kunsthistorisches Museum Wien, das Weltmuseum Wien und das Theatermuseum Wien, zählen zu den namhaftesten Museen in Europa. Die Wiener Hofjagd- und Rüstkammer in der Neuen Burg zählt zu den weltbesten ihrer Art und ist die am besten dokumentierte höfische Rüstkammer. Der wachsende Gästezustrom aus lokalen und touristischen Märkten, die hohe eigenwirtschaftliche Quote sowie die Zufriedenheit aller Besuchergruppen wurzeln im unermüdlichen Einsatz und in den großartigen Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KHM-Museumsverbands. Weitere Informationen zum Museumsverband als Arbeitgeber finden Sie hier.

Für eine Anstellung zum ehestmöglichen Zeitpunkt suchen wir, der KHM-MUSEUMSVERBAND, zur Verstärkung unseres Teams der Gemäldegalerie eine*n

Assistenzkurator*in (Vollzeit)

Die wissenschaftliche Assistenz des Sammlungsdirektors übernimmt koordinative und administrative Tätigkeiten. Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit der Galerie mit anderen Abteilungen des Verbandes, insbesondere mit Marketing/Kommunikation, Kunstvermittlung, Ausstellungsmanagement. Außerdem ist die eigenverantwortliche Betreuung des Dauerleihgabenbestandes in enger Abstimmung mit den Kuratoren*innen und Restaurator*innen der Galerie ein wesentlicher Bestandteil dieser Position.

AUFGABEN:

  • Wissenschaftliche Assistenz des Sammlungsdirektors
  • Vorbereitung und Begleitung von Sitzungen, Vortragsveranstaltungen und Tagungen
  • Unterstützung in der Ablaufplanung von Ausstellungs- u. Kooperationsprojekten
  • Eigenständige wissenschaftliche Recherche und Publikationstätigkeit zum Sammlungsbestand
  • koordinierende Aufgaben im Rahmen von Katalogisierungs- u. Forschungsprojekten
  • Verfassen von Texten für Öffentlichkeitsarbeit und Berichtswesen des Verbandes
  • Selbstständige Revisionstätigkeit des gesamten Bestandes der Dauerleihgaben im In- u. Ausland (Inventarabgleich, Kontaktpflege zu Leihnehmer*innen, Erstellung von Berichten)
  • Erstellung eines TMS-gestützten, standortbezogenen Arbeitsablaufs für die weitere Revisionsplanung
  • systematische Arbeit an externen Standorten zur Feststellung und Verbesserung der Leihbedingungen, Organisation von Objekttransporten sowie Administration der Leihverträge
  • kunstwissenschaftliche Bearbeitung und Dokumentation des Dauerleihgabenbestandes
  • Übernahme von Kuriertätigkeit und Führungen

ANFORDERUNGEN:

  • abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte, vorzugsweise mit Schwerpunktsetzung auf der österreichischen Malerei des 17.-18. Jahrhunderts
  • Erfahrung in der praktischen Museumsarbeit, insbesondere im Umgang mit Gemälden
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Fundierte MS Office Kenntnisse
  • Erfahrung mit der Museumsdatenbank TMS
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Durchführung von Dienstreisen
  • Führerschein Klasse B
  • Genauigkeit und Organisationsstärke
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Verlässlichkeit

WIR BIETEN:

  • Gutes Arbeitsklima und ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine besondere Arbeitsumgebung inmitten des Weltkulturerbes und spannender Sonderausstellungen
  • Vertragsbasis: 40 Wochenstunden, 5 Arbeitstage, Gleitzeit
  • Dienstort Wien
  • Entlohnung laut Kollektivvertrag KHM Entlohnungsschema A / Entl.Gr. 1a/ St. 1= € 2.926,07 brutto (14x jährlich)

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Motivationsschreiben bis spätestens 27. März 2020 ausschließlich per Mail an jobs@khm.at.

Für eine Anstellung zum ehestmöglichen Zeitpunkt suchen wir, der KHM-MUSEUMSVERBAND, zur Verstärkung unseres Bereichs Ausstellungsmanagement eine*n

Projektleiter*in im Ausstellungsmanagement

Die Stelle einer Projektleitung im Ausstellungsmanagement des KHM-Museumsverbandes umfasst sämtliche organisatorischen und koordinierenden Aufgaben, die mit der Realisierung eines Ausstellungsprojektes zusammenhängen.

AUFGABEN:

  • Allgemeine organisatorische und koordinierende Aufgaben für die Umsetzung von Ausstellungsprojekten an den Standorten des KHM-Museumsverbandes und an externen Standorten (auch im Ausland)
  • Abwicklung des gesamten Leihverkehrs und der entsprechenden Korrespondenz mit den Leihgebern sowie Verhandlung der Leihbedingungen
  • Abwicklung der gesamten Projektorganisation inklusive Erstellung und Kontrolle von Zeitplänen sowie intensiver Kommunikation mit den Projektbeteiligten, Durchführung von Projektmeetings und entsprechende Protokollierung der Ergebnisse
  • Organisation und Koordination von Transporten inklusive Einholung und Prüfung von Angeboten
  • Klärung und Abwicklung der Bereiche Versicherung, Staatshaftung und Immunitäten
  • Mitwirkung bei der gestalterischen Umsetzung der Ausstellung insbesondere bei der Einholung von Angeboten von Gewerken und Kommunikation mit Architekt/Designer und Firmen sowie mit den jeweiligen Kuratoren und anderen am Projekt beteiligten Personen
  • In Abstimmung mit der Abteilungsleitung und der Abteilung „Recht“ Vorbereitung von Verträgen
  • Budgetäre Abwicklung von Ausstellungsprojekten von der ersten Kostenschätzung über die Kostenverfolgung und Projektabrechnung

ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kunst- bzw. kulturhistorischen Fachbereich bzw. in Museologie
  • Gute Allgemeinbildung und Fähigkeit zu mehrsprachiger Kommunikation (Englisch, Französisch und/oder Spanisch, Italienisch)
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse sowie Kenntnisse im Versicherungswesen und Speditionsbereich
  • Sehr gute Kenntnisse in der elektronischen Kommunikation und Datenverarbeitung (insbesondere TMS Datenbank)
  • Erfahrung in der Organisation und Abwicklung von Ausstellungen und mehrjährige Praxis im Umgang mit Kunstwerken
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick
  • Eigenverantwortung und selbständiges Handeln
  • Flexibilität, Belastbarkeit und guter Umgang mit Termindruck
  • Loyalität und absolute Diskretion

WIR BIETEN:

  • Mitarbeit in einem engagierten, motivierten Team
  • Arbeitsumgebung inmitten des Weltkulturerbes und spannender Sonderausstellungen
  • Vollbeschäftigung mit 40 WSTD, 5 Arbeitstage, Gleitzeit in Wien
  • Gehalt laut Kollektivvertrag KHM, Entlohnungsschema A, Entlohnungsgruppe 1a, Entl. St. 1 = € 2.926,07 oder 1b, Entl. St. 1 = € 2.445,80 brutto (abhängig von der Ausbildung), 14 x jährlich (Vordienstzeitenanrechnung von Dienstzeiten in Museen bzw. Überzahlung ist möglich)

Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen Position Interesse haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Motivationsschreiben ausschließlich per Mail an jobs@khm.at

Wir bitten um Verständnis, dass wir keinen Auslagenersatz für Reisekosten oder Zeitversäumnis gewähren können.

Für eine Anstellung zum ehestmöglichen Zeitpunkt suchen wir, der KHM-MUSEUMSVERBAND, zur Verstärkung des Teams im Weltmuseum Wien eine*n

Direktionssekretär*in (Vollzeit)

Am Empfang der Direktion im Dachgeschoss des Weltmuseum Wien sind Sie die erste Ansprechperson für Gäste, Lieferanten und Kolleg*innen. Außerdem stehen Sie dem Direktor zur Seite und verwalten seine Termine, bereiten Unterlagen vor, unterstützen bei der Dienstreiseplanung und Korrespondenz.

AUFGABEN:

  • Empfang, Betreuung und Bewirtung der Gäste und Geschäftspartner*innen
  • Telefondienst, Beantwortung/Weiterleitung von E-Mail-Anfragen und Erledigung des Schriftverkehrs (Deutsch und Englisch)
  • Allgemeine Büro- und Organisationstätigkeiten (Terminverwaltung, Ablage, Vorbereitungsarbeiten, Dienstreiseplanung)
  • Verwaltung der Handkassa und Firmenkreditkarte (inkl. Rechnungskontrolle)
  • Zentrale Anlaufstelle für Botendienste, Paketanlieferungen, Post und Taxi inkl. Postmanagement (Verteilung, Verwaltung Adressdatenbank)
  • Administrative Tätigkeiten zur Unterstützung bei Veranstaltungen

ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und Erfahrung mit Sekretariatstätigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Ausgezeichnete Umgangsformen, gepflegtes Auftreten
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten

WIR BIETEN:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Familienfreundlichkeit
  • Eine besondere Arbeitsumgebung inmitten des Weltkulturerbes und spannender Sonderausstellungen
  • Vertragsbasis: 40 Wochenstunden, 5 Arbeitstage (davon jedenfalls während der Zeiten, zu denen der Empfang besetzt ist: Montag bis Donnerstag 09 - 17 Uhr und Freitag 09 - 14 Uhr)
  • Dienstort Wien
  • Entlohnung laut Kollektivvertrag KHM
    Entlohnungsschema A / Entl.Gr. 3/ St. 1 = € 1.902,93 brutto monatlich (14x jährlich)

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 28.03.2020 ausschließlich per Mail an bewerbung.vsetecka@isg.com mit der Kennnummer 78.670 oder über das Karriereportal von ISG Personalmanagement GmbH.

Kontakt

Sofern nicht anders angegeben, richten Sie Ihre Bewerbungen inkl. Lebenslauf bitte ausschließlich per E-Mail an:

KHM-Museumsverband
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts

z. Hd. Personalabteilung
Burgring 5, 1010 Wien
jobs@khm.at

to top