Sa, 2.11., 14 Uhr

Führung mit Expertise - Brigitte Dalinger

Tanz als Ausdrucksmittel jüdischer Identität

Zur Ausstellung " Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne"

TanzexpertInnen und WissenschafterInnen verwandter Sparten laden zu Schwerpunktthemen ein.
Jeden ersten Samstag im Monat um 14 Uhr
Eintritt plus € 3 Führungsgebühr

Sa, 2.11.

14 Uhr

Expertenführung

Alles tanzt.

Teilen

Do, 7.11., 19 Uhr

Die Tänze des Magiers von Gersthof

Richard Teschners Figurenspiegel

Das Theatermuseum besitzt als einen seiner zentralen Sammlungsbestände den Nachlass des Jugendstilkünstlers Richard Teschner (1879 bis 1948). Mit seinem revolutionären Figurentheater schuf er ein theatralisches Gesamtkunstwerk und fand zu Bildern von einmaliger Schönheit und suggestiver Wirkung.

Der Tanz als gestische Kunstform war Inspiration und Basis für Teschners Figurentheater, das rein mittels Körpersprache und Maskenspiel erzählt. Das „Tanz-Special“ im sogenannten Figurenspiegel präsentiert die Stücke Die grüne Tänzerin und Der Sonnentänzer und zeigt anhand originaler Figuren, Tanzmasken, Entwürfen und Fotografien die wechselseitige Befruchtung der Wiener Tanzszene und Teschners Œuvre.

Im Begleitprogramm zur Ausstellung Die Spitze tanzt. 150 Jahre Ballett an der Wiener Staatsoper.

Do, 7.11.

19 Uhr

Vorstellung

Erwachsene € 19 / Jugendliche € 10
Karten an der Museumskassa und online (ab Oktober)

Speziell für Kinder und FamilienDie Spitze tanzt.

Teilen

Fr, 8.11., 15 - 18 Uhr

Rhythmik für den Unterricht

Fortbildung für ElementarpädagogInnen und Lehrende der 1.–4. Schulstufe sowie alle Interessierten.

Rechnen mit Bodypercussion, Lesen im Sprechgesang, das Weltall erforschen und mit bewegten Körpern
darstellen. Dieser Kurs zeigt Ihnen anhand praktischer Beispiele, wie Sie Rhythmik nicht nur im Musik­ oder
Turnunterricht, sondern auch im Deutsch­, Mathematik­ und Sachunterricht einsetzen können.

Er richtet sich vor allem an ElementarpädagogInnen und Lehrende der 1.–4. Schulstufe sowie an alle Interessierten.

Leitung: Julia Jaquemar,  Musik­ und Bewegungspädagogin

Unser gesamtes Programm für Schulen finden Sie unter www.theatermuseum.at/kulturvermittlung

Fr, 8.11.

15 - 18 Uhr

Weiterbildung

Kosten: € 25

Anmeldung unter
T +43 1 525 24 5310 oder
kulturvermittlung@
theatermuseum.at

Für Lehrende

Teilen

Fr, 8.11., 19 Uhr

Die Tänze des Magiers von Gersthof

Richard Teschners Figurenspiegel

Das Theatermuseum besitzt als einen seiner zentralen Sammlungsbestände den Nachlass des Jugendstilkünstlers Richard Teschner (1879 bis 1948). Mit seinem revolutionären Figurentheater schuf er ein theatralisches Gesamtkunstwerk und fand zu Bildern von einmaliger Schönheit und suggestiver Wirkung.

Der Tanz als gestische Kunstform war Inspiration und Basis für Teschners Figurentheater, das rein mittels Körpersprache und Maskenspiel erzählt. Das „Tanz-Special“ im sogenannten Figurenspiegel präsentiert die Stücke Die grüne Tänzerin und Der Sonnentänzer und zeigt anhand originaler Figuren, Tanzmasken, Entwürfen und Fotografien die wechselseitige Befruchtung der Wiener Tanzszene und Teschners Œuvre.

Im Begleitprogramm zur Ausstellung Die Spitze tanzt. 150 Jahre Ballett an der Wiener Staatsoper.

Fr, 8.11.

19 Uhr

Vorstellung

Erwachsene € 19 / Jugendliche € 10
Karten an der Museumskassa und online (ab Oktober)

Speziell für Kinder und FamilienDie Spitze tanzt.

Teilen

Sa, 9.11., 19 Uhr

Die Tänze des Magiers von Gersthof

Richard Teschners Figurenspiegel

Das Theatermuseum besitzt als einen seiner zentralen Sammlungsbestände den Nachlass des Jugendstilkünstlers Richard Teschner (1879 bis 1948). Mit seinem revolutionären Figurentheater schuf er ein theatralisches Gesamtkunstwerk und fand zu Bildern von einmaliger Schönheit und suggestiver Wirkung.

Der Tanz als gestische Kunstform war Inspiration und Basis für Teschners Figurentheater, das rein mittels Körpersprache und Maskenspiel erzählt. Das „Tanz-Special“ im sogenannten Figurenspiegel präsentiert die Stücke Die grüne Tänzerin und Der Sonnentänzer und zeigt anhand originaler Figuren, Tanzmasken, Entwürfen und Fotografien die wechselseitige Befruchtung der Wiener Tanzszene und Teschners Œuvre.

Im Begleitprogramm zur Ausstellung Die Spitze tanzt. 150 Jahre Ballett an der Wiener Staatsoper.

Sa, 9.11.

19 Uhr

Vorstellung

Erwachsene € 19 / Jugendliche € 10
Karten an der Museumskassa und online (ab Oktober)

Speziell für Kinder und FamilienDie Spitze tanzt.

Teilen

to top