Mi, 18.10., 12.30 - 13 Uhr

Kleider sind immer interessant...

Mittagspause – Kurzführung in 30 Minuten

Dauer: 30 Minuten

Ticket: € 3,- (zzgl. Museumseintritt) erhältlich HIER im Onlineshop. Restkarten an der Museumskassa.

Mi, 18.10.

12.30 - 13 Uhr

Führung

Mode für die Bühne

Mo, 23.10., 16.30 Uhr

Es ist alles Theater!

Kuratorenführung mit Rudi Risatti zur Ausstellung "Mode für die Bühne. Monika von Zallinger Kostümzeichnungen"

Begleiten Sie unseren Kurator Rudi Risatti auf seinem Streifzug durch das Museum. Die Führung findet in deutscher Sprache vor Ort statt.

Dauer: 60 Minuten

Ticket: € 9 (zzgl. Museumseintritt) erhältlich HIER im Onlineshop. Restkarten an der Museumskassa.

Mo, 23.10.

16.30 Uhr

Kurator*innenführung

Mode für die Bühne

Mo, 6.11., 16.30 Uhr

Es ist alles Theater!

Kuratorenführung mit Rudi Risatti zur Ausstellung "Mode für die Bühne. Monika von Zallinger Kostümzeichnungen"

Begleiten Sie unseren Kurator Rudi Risatti auf seinem Streifzug durch das Museum. Die Führung findet in deutscher Sprache vor Ort statt.

Dauer: 60 Minuten

Ticket: € 9 (zzgl. Museumseintritt) erhältlich HIER im Onlineshop. Restkarten an der Museumskassa.

Mo, 6.11.

16.30 Uhr

Kurator*innenführung

Mode für die Bühne

Mi, 8.11., 12.30 Uhr

Wer kann da widerstehen?

Mittagspause im Theatermuseum - Kurzführung in 30 Minuten zur Ausstellung "Showbiz Made in Vienna. Die Marischkas"

Marischka macht satt! Verbringen Sie Ihre Mittagspause bei einer Kurzführung zu einigen Highlights der Ausstellung "Showbiz Made in Vienna. Die Marischkas".

Dauer: 30 Minuten

Ticket: € 3 (zzgl. Museumseintritt) erhältlich HIER im Onlineshop. Restkarten an der Museumskassa.

Termine: Mi, 8.11.2023, Mi, 6.12.2023, Mi, 10.1.2024, Mi, 14.2.2024, Mi, 13.3.2024, Mi, 17.4.2024, Mi,15.5.2024, Mi, 12.6.2024, jeweils 12.30 Uhr

Mi, 8.11.

12.30 Uhr

Mittags-Kurzführung

Do, 9.11., 19 Uhr

Heinz Bachmann im Gespräch

Ingeborg Bachmann, meine Schwester

Veranstaltung im Rahmen der Buch Wien

„Sie war ein Wirbel, der nie aufhörte.“  Heinz Bachmann, der 13 Jahre jüngere Bruder, war seiner Schwester ihr Leben lang verbunden. Er kannte sie wie sonst niemand, auch als sie längst zur berühmten Dichterin geworden war. Sie liebte ihren Bruder und wollte ihm die Welt zeigen, nachdem sie früh aus Klagenfurt fortgegangen war.

Nun legt Heinz Bachmann einen sehr persönlichen Band vor, in dem er aus dem gemeinsamen Leben erzählt, von Wien und Paris bis nach Zürich und Rom. Ingeborgs tragischer Unfalltod und die Trauer, die die ganze Familie erfasste, kommen ebenso zur Sprache wie ihre Dichterfreunde und ihr Schreiben. 

Moderation: Julia Zarbach, Ö1

Eintritt frei

Do, 9.11.

19 Uhr

Veranstaltung

to top