Sa, 14.12., 19 Uhr

Die Lebens-Uhr & Der Sonnentanz

Richard Teschners Figurenspiegel

Mit seinem revolutionären Figurentheater schuf der vielseitige Jugendstilkünstler Richard Teschner (1879 bis 1948) ein theatralisches Gesamtkunstwerk und fand zu Bildern von einmaliger Schönheit und suggestiver Wirkung.

Der Tanz des Sonnengottes symbolisiert die vier Jahreszeiten, gleichzeitig die vier Lebensalter und die vier Temperamente und leitet über zu Die Lebens-Uhr, in der der Graue herrscht und über Leben und Tod des Türmers, des Lumpensammlers, des Narren, des Astrologen und der jungen Mutter mit ihrem Kind entscheidet. Niemand weiß, wann seine letzte Stunde schlagen wird ...

Sa, 14.12.

19 Uhr

Vorstellung

Erwachsene € 19 /
Studierende und Jugendliche € 10
Karten an der Museumskassa und online (ab November)

Speziell für Kinder und FamilienTeschners Figurenspiegel

Teilen

So, 15.12., 11 Uhr

Die Lebens-Uhr & Der Sonnentanz

Richard Teschners Figurenspiegel

Mit seinem revolutionären Figurentheater schuf der vielseitige Jugendstilkünstler Richard Teschner (1879 bis 1948) ein theatralisches Gesamtkunstwerk und fand zu Bildern von einmaliger Schönheit und suggestiver Wirkung.

Der Tanz des Sonnengottes symbolisiert die vier Jahreszeiten, gleichzeitig die vier Lebensalter und die vier Temperamente und leitet über zu Die Lebens-Uhr, in der der Graue herrscht und über Leben und Tod des Türmers, des Lumpensammlers, des Narren, des Astrologen und der jungen Mutter mit ihrem Kind entscheidet. Niemand weiß, wann seine letzte Stunde schlagen wird ...

So, 15.12.

11 Uhr

Vorstellung

Erwachsene € 19 /
Studierende und Jugendliche € 10
Karten an der Museumskassa und online (ab November)

Speziell für Kinder und FamilienTeschners Figurenspiegel

Teilen

Mi, 18.12., 12.30 Uhr

MITTAGSPAUSE

Kurzführung durch die Ausstellung DIE SPITZE TANZT

Führung in 30 Minuten

Nützen Sie die Ausstellung über das Wesen des klassischen Balletts im traditionsreichen Opernhaus am Ring für eine kleine Stärkung in Ihrer Pause. Begegnen Sie unter anderen den gleich Popstars gefeierten TänzerInnen Fanny Elßler und Rudolf Nurejew und erfahren Sie mehr über die wechselhafte Geschichte der Ballett-Compagnie.
Mi, 12.6., 17.7., 21.8., 18.9., 16.10., 20.11. und 18.12.2019,
jeweils 12.30 Uhr
Gratis mit gültigem Eintrittsticket

Mi, 18.12.

12.30 Uhr

Führung

Die Spitze tanzt.

Teilen

Do, 19.12., 15 Uhr

Bits and Pieces and more

Zur Ausstellung " Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne"

Unsere Tour entführt in den Kosmos Wiener Tanzmoderne und bietet spannende Einblicke in die Entwicklung des künstlerischen Tanzes seit der Jahrhundertwende, überrascht mit einer Performance und inspiriert zu regem Austausch bei einem Glas Sekt.

Jeweils donnerstags, 2.5., 6.6., 4.7., 12.9., 17.10., 14.11., 19.12.2019; 9.1., 6.2.2020 um 15 Uhr

Eintritt plus € 3 Führungsgebühr

Anmeldung empfehlenswert! Tel +43 1 52524 5310

Foto: Choreografie und Tanz „Lux Aeterna“ von Studierenden des Studiengang Tanz, MUK Wien, © Armin Barbel

Do, 19.12.

15 Uhr

Führung

Eintritt plus € 3 Führungsgebühr

Anmeldung empfehlenswert!
Tel +43 1 52524 5310

Alles tanzt.

Teilen

Do, 19.12., 16 Uhr

Bits and Pieces

Tanz-Kurzstücke live zur Ausstellung
"Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne"

Mit KünstlerInnen und in Kooperation mit Tanz-Studierenden der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK)

Kuratorin: Andrea Amort
Projektassistenz: Inge Gappmaier

Mi. 16.10. und Do. 17.10., jeweils um 16 Uhr

Do. 14.11., 16 Uhr

Do. 19.12., 16 Uhr

Do. 09.01., 16 Uhr

Mi. 15.01. und Do. 16.01., jeweils um 16 Uhr

Do. 06.02., 16 Uhr


Im Rahmen der Ausstellung mit gültigem Eintrittsticket

Foto: © Armin Bardel

Do, 19.12.

16 Uhr

Veranstaltung

Im Rahmen der Ausstellung mit gültigem Eintrittsticket

Alles tanzt.

Teilen

to top