Fr, 19.6., 19.30 Uhr

VERSCHOBEN - Sanftwut oder Der Ohrenmaschinist – Eine Theatersonate (Gert Jonke)

Musick bey dem Fürsten Lobkowitz

Aufgrund der aktuellen Ereignisse im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie muss dieser Termin auf einen derzeit noch unbekannten Zeitpunkt VERSCHOBEN werden. Nähere Infos zu einem Ersatztermin geben wir so rasch wie möglich bekannt, Ihr bereits gekauftes Ticket behält seine Gültigkeit.


Eine Veranstaltungsreihe im Palais Lobkowitz mit Lesungen und Konzerten anlässlich des Beethoven-Jahres 2020.

Szenische Lesung

Ludwig van Beethoven ist bereits völlig ertaubt und dennoch komponiert er eines seiner wichtigsten Werke: „Die Große Sonate für das Hammerklavier op. 10“. Als ihn sein Adlatus Anton Schindler daran hindern möchte, diese aufzuführen, kommt es zum Eklat. Gert Jonke vermittelt nicht nur die phantastische Gedankenwelt des bereits ertaubten Genies, sondern auch ein amüsantes historisches Bild des Vormärz.

Mit Markus Hering, Nikolaus Kinsky (Ludwig van Beethoven), Thomas Kamper (Anton Schindler) und Klaus Haberl (Ferdinand Georg Waldmüller); Regie: Karl Baratta

 

Das Wiener Palais Lobkowitz, das heute das Theatermuseum beherbergt, wurde unter dem kunstsinnigen Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz zu einem Zentrum des Wiener Musiklebens. Der Fürst war nicht nur einer der wichtigsten Förderer Beethovens, er war diesem auch freundschaftlich verbunden. Beethoven musizierte regelmäßig im Haus am Lobkowitzplatz und widmete seinem Mäzen mehrere Kompositionen, unter anderem seine 3. Sinfonie, die sogenannte „Eroica“, der zu Ehren der Festsaal des Palais heute den Namen „Eroica-Saal“ trägt.

Weitere Termine in dieser Veranstaltungsreihe:

Sanftwut oder Der Ohrenmaschinist – Eine Theatersonate (Gert Jonke)
17., 18. und 19. Juni 2020, 19.30 Uhr

 

Vorschau - September

Beethoven und seine Förderer
Kammermusikabend
30. September 2020, 19.30 Uhr

Bild: Unterschrift von Ludwig van Beethoven (1770–1827), Handschriftensammlung 
Theatermuseum © KHM-Museumsverband

Fr, 19.6.

19.30 Uhr

Veranstaltung

Karten:
Erwachsene € 25
KHM-JahreskartenbesitzerInnen,
Mitglieder des Vereins der Freunde
des KHM, Studierende und Jugendliche € 15

Teilen

Sa, 20.6., 15.30 - 17 Uhr

Zauber-Kids - Sommertagtraum

Du verwandelst unsere Bühne in einen Zauberwald voller Feen, Waldgeister und seltsamer Tiere: Feenkönig und Feenkönigin streiten, Elfen tanzen und ein Esel ist vielleicht gar kein Esel. Du erfindest Zaubersprüche und gestaltest mit Tüchern und Klanginstrumenten eigene magische Szenen.

THEATERKIDS – Nachmittage rund ums Theater, von 5 bis 10 Jahren

Kinder und Erwachsene € 4

Anmeldung unter T +43 1 525 24 5310 oder
kulturvermittlung@theatermuseum.at

Sa, 20.6.

15.30 - 17 Uhr

Veranstaltung für Kinder

Speziell für Kinder und Familien

Abgesagt

Teilen

Mi, 1.7., 10 Uhr

Zusammen sind wir individuell - Musikkabarett

Ab 9. Schulstufe

Wenn ihr modernes Musikkabarett mögt, seid ihr hier richtig. Das Kabarettduo Gerafi erzählt die Geschichte von zwei Freunden auf der Suche nach dem Glück. Der eine will als Künstler die Welt verändern, der andere lieber Geld verdie­nen. Doch den Weg zu wahrer Zufriedenheit können sie nur gemeinsam finden. Nebenbei wird natürlich gesun­gen, gerappt, getanzt und geliebt!

Mit Gerald Dell'mour und Rafael Wagner

Mi, 1.7.

10 Uhr

Vorstellung

€ 8 pro Schülerin
Reservierungen unter
T +43 1 525 24 5310 oder
kulturvermittlung@
theatermuseum.at

Speziell für Kinder und Familien

Teilen

to top