Unterstützen Sie uns!

Spenden an das Theatermuseum

Das Theatermuseum vereint Sammlungsbestände zu allen Themen der darstellenden Künste und beherbergt Zeugnisse der Bühnenkunst vom Sprech- und Musiktheater über Tanz und Film bis hin zum Figuren- und Puppentheater. Unsere umfassenden Bestände werden nach Möglichkeit erschlossen, wissenschaftlich aufbereitet, erforscht und ausgestellt. Um aufwändige Sonderprojekte durchführen zu können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen

Auch in Zeiten allgemeiner Budgetknappheit ist es uns ein Anliegen, die Qualität und Quantität unserer Tätigkeiten weiterhin zu gewährleisten und unsere Kernaufgaben in der Weise zu erfüllen, damit auch nachfolgende Generationen davon profitieren. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, diese wichtigen Aufgaben zu erfüllen und die kulturellen Schätze unserer Sammlungen für die Zukunft zu bewahren.

Übernehmen Sie eine Patenschaft!

Viele Objekte des Theatermuseums veranschaulichen auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung der Bühnenkunst im Lauf der Zeit. Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie mit, unsere Bestände zu konservieren, zu restaurieren und zu erforschen. Sie tragen damit wesentlich zum Erhalt unserer außergewöhnlichen Sammlungen bei.

Ihr Engagement als Pate oder Patin wird mit außergewöhnlichen Einblicken in unsere Sammlungsbereiche und dem exklusiven Zugang zu unserer wissenschaftlichen Museumstätigkeit belohnt. Und eine Patenschaft währt ewig! Ihr Name bleibt auf Dauer mit Ihrem „Patenkind“ im elektronischen Museumsinventar verbunden. 

Machen Sie Ihren Liebsten eine besondere Freude: Geben Sie Werte in Form einer Patenschaft an Ihre Kinder und Enkelkinder weiter oder verschenken Sie Patenschaften anlässlich von Geburtstagen, Jubiläen und Hochzeiten. Wir freuen uns über Ihr Engagement!

Finden Sie Ihr Künstlerandenken!

Die Verehrung der Wienerinnen und Wiener für ihre Theater- und Opernstars ist legendär. Ein Ausdruck dieser Begeisterung ist die Leidenschaft, mit der manche Fans bis heute Andenken aus dem privaten wie künstlerischen Umfeld ihrer Bühnenlieblinge sammeln.

Mit der Übernahme einer Patenschaft können Sie nicht nur selbst Ihrer Verehrung für die einstigen Größen der österreichischen Bühnen Ausdruck verleihen, sondern auch den Erhalt der einzigartigen Sammlung an Künstlerandenken fördern, die das Theatermuseum beherbergt.

Diese Schützlinge brauchen dringend Ihre Unterstützung!

Zu den ungewöhnlichsten Schätzen unseres Museums gehört Richard Teschners phantastischer Figurenspiegel. Mit seinem revolutionären Figurentheater schuf Teschner ein theatralisches Gesamtkunstwerk, für das er einen neuen ausdrucksvollen Puppentypus entwickelte.

Die zauberhaften, jedoch gebrechlichen Stabfiguren bedürfen äußerst zeitaufwändiger restauratorischer und konservatorischer Betreuung. Helfen Sie uns, diese Sammlung in bestem Zustand zu erhalten, und spenden Sie für Ihren persönlichen Schützling!

Diese Schützlinge brauchen dringend ihre Unterstützung!

Puppenklinik

ERSTE HILFE € 150,-

  • Urkunde zur ausgewählten Puppe
  • Namentliche Erwähnung im Inventar

VERSORGUNG IN DER AMBULANZ € 300,-

  • Urkunde zur ausgewählten Puppe
  • Namentliche Erwähnung im Inventar
  • Expertenführung

OPERATION IN DER PUPPENKLINIK € 600,-

  • Urkunde zur ausgewählten Puppe
  • Patenschafts-Urkunde zur ausgewählten Puppe
  • Namentliche Erwähnung im Inventar
  • Expertenführung
  • Besuch der „Puppenklinik mit Restauratorin Angela Sixt
JETZT SPENDEN!

Kontakt

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Verena Baumgartner, BSc BA
Fundraising & Corporate Sponsorship
T +43 1 525 24 – 4037
spenden@theatermuseum.at

Empfänger:
KHM-Museumsverband
IBAN:
AT70 6000 0005 1014 1679
BIC: BAWAATWW
Verwendungszweck: Patenschaft Theatermuseum

Es lohnt sich:

Ab einer Spende von

  • € 100 - Einladung zum jährlichen Spender*innenempfang
  • € 500 - Einladung zu einem Gespräch mit unseren Expert*innen
  • € 1.000 - Einladung zu einer Führung durch unsere Sammlungen
  • € 20.000- Namentliche Nennung im Museum.

Zu Ihrer Patenschaft erhalten Sie zusätzlich:

  • Eine persönliche Patenschafts-Urkunde
  • Namentliche Erwähnung im elektronischen Inventar

Spenden an das Theatermuseum im Rahmen einer Patenschaft sind als Sonderausgabe steuerlich absetzbar.

to top